BFH-Urteile

Pensionszusage an Gesellschafter - Geschäftsführer

Pensionszusage an Gesellschafter - Geschäftsführer - Rückstellung für eine nachträglich erhöhte Zusage - Erdienbarkeit der erhöhten Zusage - Verdeckte Gewinnausschüttung - Bedeutung der Zehnjahresfrist {BFH-Urteil vom 23.09.2008} – I R 62/07 – Einzelheiten z. B. in DER BETRIEB Heft 03 vom 16.01.2009, Seite 95 ff

Verdeckte Gewinnausschüttung

Verdeckte Gewinnausschüttung - Pensionszusage an beherrschende Gesellschafter-Geschäftsführer - Kapitalabfindungsrecht bei Fortführung des Dienstverhältnisses - Einräumung einer Option auf Kapitalabfindung i. H. des Rentenbarwertes - Anrechnung des Tätigkeitseinkommens auf die Versorgungsleistung - Weitere mögliche Abschläge {BFH-Urteil vom 05.03.2008 - I R 12/07}

Bestimmung des Diensteintrittsalters für Rumpfwirtschaftsjahre

Bestimmung des Diensteintrittsalters für Rumpfwirtschaftsjahre - Leitsatz: Bei der Ermittlung des Teilwerts einer Pensionsrückstellung gem. § 6a Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 EStG ist, wenn das Dienstverhältnis des Pensionsberechtigten in einem Rumpfwirtschaftsjahr begonnen hat, von dem Beginn des betreffenden Kalenderjahres auszugehen. {BFH-Urteil vom 21.08.2007 - I R 22/07}

  • Letztes Update: Montag 07 November 2022, 09:03:14.